Unsere Reise. Unsere Erlebnisse. 

Exkursion im Rahmen des Moduls "Wasserwesen in Schwellen- und Entwicklungsländern"

Das Institut für Wasserwesen der Universität der Bundeswehr München führt jährlich eine Fachexkursion mit den studierenden Offizieren der Vertiefungsrichtung "Wasserwesen" und seinen wissenschaftlichen Mitarbeitern durch. Dieses Jahr führt diese in das bis 2011 unter Militärherrschaft stehende, in Südostasien gelegene Myanmar.
Die Exkursion ist Teil der Vorlesung "Wasserwesen in Schwellen- und Entwicklungsländern". Ziel des Aufenthalts ist es, den Studenten einen Einblick in ihr zukünftiges Berufsfeld vor dem Hintergrund anderer gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen zu geben. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Universitäten, Behörden und Fimen vor Ort, die in enger Beziehung mit den im Vertiefungsstudium behandelten Themen stehen. In den vorangegangenen Jahren wurden Länder wie Brasilien, Panama, Trinidad & Tobago und Tansania besucht.

Minglaba!


Kommentare: 3
  • #3

    Karina (Dienstag, 23 Juni 2015 09:22)

    tolle bilder (ich nehme an von brigitte) bringen einem das land als daheimgebliebener ein bißchen näher !

  • #2

    Bert (Freitag, 12 Juni 2015 12:29)

    Hallo Abenteurer,
    viel Spaß auf Eurer Exkursion. Geniesst das Land und kommt gesund zurück. Wir freuen uns auf die nächsten interessanten Berichte...
    Grüße aus MUC

  • #1

    Moll (Donnerstag, 11 Juni 2015 06:59)

    Hallo,
    schön von dir/euch zuhören.
    Wünsche euch noch eine schöne Zeit. Mit vielen unvergesslichen eintrücken und tollen Erlebnissen.
    Gruß Maria Moll (Mama)