Busfahrt vol.2

Liebes Tagebuch,

heute stand die zweite große Reise im Land an. Wir fuhren von Lake Inle nach Bagan. Da wir aus unserem Fehler gelernt hatten, bestellten wir uns zwei Mini Vans, die uns die circa achtstündige Reise etwas komfortabler machten. Die Fahrer hatten, so hatte es den Anschein, aber einen eigenen Plan von der Reise und machten zu Beginn der Fahrt mehrere unsinnige Stops um sich von neuen CDs bis Betelnüssen einzudecken. Mittags ging es kurz zum Truckstop, um die Mägen zu füllen. Um circa 17 Uhr trafen wir am Hotel ein. Der Anblick dessen überzeugte uns alle sofort und wir waren hin und weg. Um uns von der langen Reise zu erholen, ging es auch sofort in den Pool. Einzige Makel an diesem war die hohe Chemie im Wasser und die sehr hohe Wassertemperatur. Nach der kurzen „Abkühlung“ stand der nächste Punkt auf der Agenda. Es wurde noch ein Vortrag zum Buddhismus und über das Leben von Siddharta Gautama gehalten, um uns auf den morgigen Tagesausflug vorzubereiten. Im Anschluss daran ging es zum Abendessen.