Oh Captain mein Captain

Liebes Tagebuch,

heute stand der erste richtige Exkursionstag, das heißt mit Programm, an. Unser erster Besuch galt dem Containerverladehafen in Yangon. Bei einigen waren Spuren des Vortages erkennbar, dennoch waren wir alle sehr interessiert und lauschten den weisen Worten des rauschbärtigen Kapitän Wilk.

Danach ging es zu einem gemütlichen, sehr leckeren Mittagessen und einem Verdauungsspaziergang in einem Park.

Der zweite Tagesordnungspunkt war der Besuch im Ausbildungszentrum der Uniteam Marine. Geleitet wurde dieser Besuch von Kapitän Rolfs. Wir konnten die 270° und 360° Simulationsräume sehen, in denen quasi das Schiffsdeck für die angehenden Kapitäne und Offiziere nachgestellt wurde. Anschließend bekamen wir noch eine faszinierende Vorstellung von den See-Notrettungskadetten, die das Bergen von in Not geratenen Seeleuten per Hubschrauber für uns darstellten.

Zitate des Tages:

 

1. „So wie Rolf nur mit „F“ „Frolf?!“

 

2. „Is mein Teller jetzt schon abgeräumt worden? Lag da ne Bananenschale drauf? Ich hab grad ne Banane gegessen und bin mir net sicher ob ich die Schale mitgegessen hab.“